AKUPUNKTUR / TCM

Untersuchungen haben ergeben, dass geburtsvorbereitende Akupunktur den Geburtsverlauf günstig beeinflusst und verkürzt.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur beginnt ab der vollendeten 36. Schwangerschaftswoche und sollte bis zur Geburt 1x wöchentlich durchgeführt werden. Während der Akupunktur ist immer Zeit, über die Schwangerschaft, die bevorstehende Geburt und Gefühle zu reden. Im Anschluss kontrolliere ich die kindlichen Herztöne.

Termine: Ab der 36. Schwangerschaftswoche
nach telefonischer Vereinbarung
Dauer: 20 Minuten pro Sitzung
Wie oft: 1 x wöchentlich
Wo: In meiner Hebammenpraxis
Kosten: Euro 15,- pro Sitzung

Auch bei schwangerschaftsbedingten Beschwerden kann die Akupunktur nach der TCM eingesetzt werden, immer nach einer ausführlichen Diagnose und einem Beratungsgespräch.

Wenn Sie Fragen zur Akupunkturmethode haben oder eine entsprechende Anwendung brauchen und wünschen, ich berate und helfe Ihnen gerne.

Bewährte Indikationsliste der Akupunktur

  • Hyperemesis Gravidarum (übermäßige Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft)
  • Leichte Gestose (Wassereinlagerungen und leichte Blutdruckerhöhung)
  • Schmerzen unterschiedlichster Art ( Kreuz- und Ischiasschmerzen, Karpaltunnelsyndrom)
  • Suchtbehandlung in der Schwangerschaft
  • Lagekorrektur (Steißlage)
  • Psychische Regulation
Termine: Individuell nach telefonischer Vereinbarung
Dauer: 20 Minuten pro Sitzung
Wo: In meiner Hebammenpraxis oder bei Ihnen zu Hause
Kosten: Euro 20,- pro Sitzung
Hebammenpraxis Baiersdorf - Roswitha Glimm - An den Eichen 6 - 91083 Baiersdorf - Tel. 09133 / 606 562
Email